Aus dem Atelier

MALEN  WUNSCH UND ERFÜLLUNG

… ein Bild … für mich immer  Schöpfung … erst im Unsichbaren … dann als Werden ins Sichtbare …  Sichtbar geworden  fliessendes Sein …

 

EINBLICK … malen mit Pastellen – feinsten weichen Künstlerkreiden  auf Aquarellpapier .  Diese Kreiden sind sehr zerbrechlich und fein – Pigmente die gepresst wurden. Ich liebe diese Farben, ihren Anblick und wie sie mich berühren. Wie sie sich mir zeigen.

Sie sind so ausdrucksvoll, so erhebend, so wunderschön  … mein Herz fliesst über  … die Schönheit der Nuancen  …  lebendiges herrliches Licht … eine FASZINATION, die nie verlischt … immer wieder aufs Neue entfacht …

Meine Bilder ENTSTEHEN aus einer tiefen inneren Kraft . Und gleichzeitig fühle ich , das das Malen meiner Bilder eine hohe fein schwingende Kraft  durchströmen lässt. Aufs leere weiße Aquarellpapier , das die Farben “trägt“. Ich male mit den Fingern , hauptsächlich dem Kleinen ….

Diese Kraft, ich kann auch sagen Gabe , habe ich vor 21 Jahren berührt . Seither lasse ich diese Führung zu. Eine tiefe Freude leitet mich und lässt mich in unbegrenzte Weiten tauchen … in Stille, Zeitlosigkeit, Raumlosigkeit und Raum, … nichts tun … tun  …

MEIN WEG hat sich mit jedem Schritt unter meinen Füßen entfaltet  . Malen  ist  für   mich  immer WUNSCH UND  ERFÜLLUNG . Dazu gehören auch die Zeiten , in denen ich vermeintlich untätig bin . Oft über Monate hinweg kein sichtbares Bild.  Und so fliesst es … Erst im Unsichtbaren, dann in der Schöpfung, die sichtbar wird. Ein neues Bild –  Licht , lebendige Schöpfung, die verströmt …

In meiner Entwicklung war und ist wichtig, das ich ganz bei mir bleibe. Ich eigne mir kein Wissen über Farben oder das Malen an . Da ist die Gewissheit, das alles da ist . In mir ist. EINE GABE … individueller einzigartiger Zugang, ja Ausdruck  . Ja und das “ stimmt “ mich … STIMMT mich immer wiederEIN auf das EINE… auf das was ich tun kann und darf …

 

SCHÖNHEIT ERHEBT … macht weit und frei …

EIN BILD … verändert alles …